Kreidezeit Marmorino - weiß

Marmorino Kalkspachtel für exklusive,ausdruckstarke Spachteltechniken im Innenbereich. Mit Marmorino können seidenglänzende bis in Kombination mit Kreidezeit Stucco Feinspachtel hochglänzende Oberflächen hergestellt werden.

ab 13,90 €
inkl. 19% Mwst., zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3- 4 Werktage

Produkt Nr. Bezeichnung Preis Grundpreis Menge
BA-KR988.1 Kreidezeit Marmorino - weiß 2,5kg 13,90 € 5,56 €/kg
BA-KR988.2 Kreidezeit Marmorino - weiß 5kg 21,10 € 4,22 €/kg
BA-KR988.3 Kreidezeit Marmorino - weiß 10kg 40,20 € 4,02 €/kg
BA-KR988.4 Kreidezeit Marmorino - weiß 25kg 95,80 € 3,83 €/kg
Anwendung
Geeignet zur Verarbeitung auf Wänden und Decken im Innenbereich. Auf unbehandelten gleichmäßig saugenden Kalk-, und Kalkzementputzen. Andere Untergründe müssen grundiert und mit Kalk Haftputz -fein- gespachtelt werden.
Ungeeignete Untergründe sind z. B. Leimfarben und kreidende Kalkanstriche, Ölfarben,Latexfarben, Kunststoffbeschichtungen, Holz,Holzwerkstoffe, Metall, sowie alle glatten, nicht saugfähigen Flächen
und dauerfeuchte Untergründe.

Marmorino wird in zwei Lagen mit einer Schichtstärke von 1,5- 2mm aufgetragen. Durch diese für eine Spachteltechnik hohe Schichtstärke und die enthaltene Körnung ergeben sich andere Strukturen als mit Stuccolustro oder Stucco Feinspachtel. Es entstehen z.B. eher flächig wirkende weniger strukturierte Marmorähnliche glänzende Oberflächen.
Durch hohe Alkalität wirkt Marmorino auf natürliche Weise fungizid und ist dadurch problemlos auch in Feuchträumen einsetzbar.

Zusammensetzung
Marmorkörnung, Marmor Kalkhydrat, Marmormehle, Cellulose, Tone, Kieselgur,
Methylcellulose.

Untergrundvorbereitung
Der Untergrund muß tragfähig, staubfrei, sauber, trocken, fest, fettfrei und frei von durchschlagenden
und färbenden Inhaltstoffen sein.
Leimfarben, Tapetenleimreste und andere kreidende, lose und nicht tragfähige Altanstriche
gründlich entfernen.
Bindemittelanreicherungen und Sinterhaut an Putzoberflächen entfernen.
Lose sitzende Putz-, Mauerteile entfernen und mit artgleichem Material ausbessern.
Sandende Untergründe gründlich abfegen.
Schalölreste auf Beton entfernen.
Schimmelbefallene Stellen mit Sodalauge reinigen.

Verarbeitungshinweise sowie weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF Datenblatt DETAILINFORMATIONEN, etwas weiter unten auf dieser Seite.
Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Website
Bewertung*
Kommentar*
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.
Name
E-Mail*
Telefon
Ihre Frage/Bemerkung
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.