BIOFA Vorstreichfarbe, lösemittelfrei

BIOFA Vorstreichfarbe lösemittelfrei ist eine weiße, hochfüllende, schnell trocknende und gut schleifbare Grundierung.Für alle BIOFA Decklacke.

Liter
ab 16,95 €
inkl. 19% Mwst., zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 2 bis 3 Werktage

Kurzbeschreibung BIOFA Vorstreichfarbe, lösemittelfrei:

  • weiß
  • schnell trocknend
  • hochfüllend
  • gut schleifbar
  • dampfdiffusionsfähig
  • dauerelastisch.
  • hervorragende Haftung

Verbrauch / Ergibigkeit BIOFA Vorstreichfarbe, lösemittelfrei:

80-100 ml/m² bzw. 10-12m²/l. Ist aber stark von der Saugfähigkeit des Untergrundes abhängig.

  • 0,375 Liter Gebinde ca. 4m²
  • 0,75 Liter Gebinde ca. 8 m²
  • 2,5 Liter Gebinde ca. 27 m²
  • 5 Liter Gebinde ca. 55 m²

Eigenschaften  BIOFA Vorstreichfarbe, lösemittelfrei:
BIOFA Vorstreichfarbe lösemittelfrei ist eine weiße, hochfüllende, schnell trocknende und gut schleifbare Grundierung. Dampfdiffusionsfähig und dauerelastisch. Für alle BIOFA Decklacke auf Holz- und Holzwerkstoffen, Kunststoffen und als Vorlack für grundierte Metalloberflächen im Innen- und Außenbereich. Auch für mineralische Untergründe (müssen pH-neutral sein) im Innenbereich.
Achtung!
BIOFA Produkte für den Aussenbereich sollen den baulichen Holzschutz abrunden. Es ist ein Teil unserer BIOFA-Philosophie, möglichst ohne gesundheitsgefährdende Stoffe in unseren Produkten auszukommen. Daher ist der bauliche Holzschutz bei der Planung und Ausführung stets zu berücksichtigen (DIN 68800-2(4). Neben der richtigen Ausführung der Konstruktion ist die richtige Auswahl der Holzart bzw. Qualtät maßgebend. Die Dauerhaftigkeitsklassen nach DIN EN 350-2 sowie die Resistenzklassen nach DIN 68364 geben Aufschluss über die Belastbarkeit von Hölzern in unterschiedlichen Bewitterungssituationen. In einigen Fällen ist der chemische Holzschutz nicht vermeidbar. Daher ist in der DIN 68800
der Einsatz solcher Mittel genau definiert.

Inhaltsstoffe  BIOFA Vorstreichfarbe, lösemittelfrei:
Wasser, Kreide, Titandioxid, Leinöl, Talkum, Quellton, Kieselsäure, Leinöl-Fettsäureester, Cobaltbis (2-ethylhexanoat). Enthält Methyl- und Benzisothiazolinon (Allergiker bitte vorprüfen)

Verarbeitung von BIOFA Vorstreichfarbe, lösemittelfrei:

Arbeitsschritte:
1. Vorbehandlung  
Der Untergrund muss sauber, tragfähig, trocken (Holzfeuchte max. 12%) und fettfrei sein. Evtl. gut reinigen bzw. mit Spiritus entfetten.
Bei Altanstrichen lose Farbschichten entfernen. Die Haftung ist auch auf den meisten Alkyd- oder Ölfarben gut. Glatt schleifen.
Bei Neuanstrichen auf Holzart achten. Bei gerbsäurehaltigen Hölzern (z.B. Eiche) und Tropenhölzern können die Inhaltsstoffe durchbluten und zu starken Trocknungsverzögerungen führen. Diese Untergründe gründlich mit Spiritus oder Terpentinersatz abwaschen und über Nacht trocknen lassen. Auf konstruktiven Holzschutz (z.B. keine scharfen Kanten, etc.)
achten.  
Als Holzschutzgrundierung kann vor der Vorstreichfarbe 1210 das Holzschutzmittel Konzentrat NAHOS Art. Nr. 1035 vorgestrichen werden.
Holz- und Kunststoffoberflächen mit 150-180er Korn vorschleifen. Hölzer evtl. nässen und schleifen. Spachtelarbeiten vor der Beschichtung mit Vorstreichfarbe ausführen.

2. Verarbeitung  
Vor dem Gebrauch gut aufrühren. 1-2 Schichten durch Streichen, Rollen oder Spritzen aufbringen. Kann zum Streichen
und Rollen wenn nötig noch bis 5% mit Wasser verdünnt werden. Nur weiche, langhaarige, gesplisste Acryllackpinsel (keine Naturfaserborsten) verwenden
Aufzubringend Nassschichtstärke pro Schicht: ca. 100 μm, entspricht ca. 40 μm Trockenschichtstärke.
Nach 12 Std. fein schleifen und Schleifstaub gut entfernen. Nicht unter +12°C und einer
Luftfeuchte über 80% verarbeiten.  
Wichtig!
Bei der Verarbeitung und Trocknung der Produkte ist für optimale Frischluftzirkulation zu sorgen! Vorversuche durchführen!

Spritztechnische Daten:
Becherpistole mit Druckluft: Düse 1,8-2,2 mm, Spritzdruck 3-5 bar (mit ca. 5-10% Wasser verdünnen). Airless spritzen: Düse 0,011-0,015 inch,
Druck 60-120 bar, Spritzwinkel ca. 20°.

VOC-Kennzeichnung gemäß Decopaint-Richtlinie und ChemVOCFarbV BIOFA Vorstreichfarbe, lösemittelfrei:
EU-Grenzwert (Kat. A/d): 130 g/l (2010) 1210 enthält max. 17 g/l VOC.

Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Website
Bewertung*
Kommentar*
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.
Name
E-Mail*
Telefon
Ihre Frage/Bemerkung
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.

Das könnten Sie auch benötigen: