WISY Optima 4, Optima 5 und Wisy Optima Plus

Regenwasserzentrale Wisy Optima und Optima Plus, Steuerzentrale mit Vordrucktauchpumpe (dadurch frei von Saugleitungsproblemen), Füllstandsanzeige und schwimmenden Ansaug Fein-Filter  für Ihre Regenwassernutzungsanlage. Geeignet für Saugleitungslängen bis 40 m. (Bei Optima Plus noch deutlich mehr) Trinkwassernachspeisung im Haus.

ab 1.544,47 €
inkl. 19% Mwst., zzgl. Versand

Garantiezeit: 2 Jahre

Lieferzeit: 3 Werktage

Produkt Nr. Bezeichnung Preis Menge
Regenwasserzentrale Optima 4
N-HWOPT41 Optima 4 mit Füllstandsanzeige 1.763,07 € - 7% (statt 1.906,02 €)
N-HWOPT42 Optima 4 ohne Füllstandsanzeige 1.544,47 € - 7% (statt 1.669,69 €)
Regenwasserzentrale Optima 5
N-HWOPT51 Optima 5 mit Füllstandsanzeige 1.835,61 € - 7% (statt 1.984,44 €)
N-HWOPT52 Optima 5 ohne Füllstandsanzeige 1.623,05 € - 7% (statt 1.754,66 €)
Regenwasserwerk OPTIMA Plus
N-HWOPTP601 OPTIMA Plus - mit leistungsstarker Vordruckpumpe im Tank 2.394,14 € - 7% (statt 2.588,25 €)
Zubehör
N-HWOPTZ01 Meßleitung Verlängerung 10 m 15,20 € - 7% (statt 16,42 €)
N-HWOPTZ03 System-Kabelverbindungsset IP 67 22,56 € - 7% (statt 24,40 €)
N-HWOPTZ04 Schlauch-Anschluß-Set für Optima 77,49 € - 7% (statt 83,78 €)

Beschreibung Wisy Optima:
Die Optima vereinigt zahlreiche Einzelgeräte in einem Gesamtpaket.  Es fördert das Regenwasser aus der Zisterne und speist es in das Regenwasserleitungsnetz ein, steuert gleichzeitig die gesamte Regenwassernutzungsanlage, kontrolliert den Füllstand des Speichers und sorgt im Bedarfsfall für die Trinkwassernachspeisung.
 

Vorteile der Wisy Optima:

  • Kompakteste Grundmaße
  • innovatives hydromechanisches Grundprinzip
  • mit Ansaug-Fein-Filter
  • betriebssicher
  • kostensparend
  • Schaltautomat Zeta 02 mit einem Standby Betrieb von 0,2Watt

Funktionsweise der Wisy Optima Regenzentrale:
Die hydromechanische Steuerung vereint die "traditionelle" Steuerung mittels Schaltautomaten mit der Nutzung von strömungsmechanischen Wirkungen. Dadurch wird eine große Funktionssicherheit erreicht. Grundsätzlich arbeitet das Optima-System mit zwei Druckpumpen.

Die Ladepumpe der Optima wird als Tauchpumpe im Speicher aufgestellt, sie ist mit einem schwimmendem Ansaug-Fein-Filter und einem Schwimmerschalter ausgestattet. Die Ladepumpe fördert das Regenwasser zur normalsaugenden Kreiselpumpe in der Optima. Der Vordruck bewirkt, daß diese lediglich Druckarbeit zu leisten hat und daß die Zulaufleitung der Trinkwassernachspeisung gesperrt ist.

Bei herkömmlichen Regenwasserzentralen mit nur einer Saugpumpe führen lange Saugwege und große Höhendifferenzen immer wieder zu Problemen bei der Betriebssicherheit. Nicht so bei der Optima: wird ein Verbraucherventil geöffnet, starten über den Schaltautomat gesteuert beide Pumpen. Dabei liegt der max. Volumenstrom der Optima bei ca. 70 l/min.

Dank des Zwei-Pumpensystems kann die Optima auch bei ungünstigen Bedingungen (z.B. langer Saugweg oder große Höhendifferenzen zwischen Speicherboden und Pumpenstandort im Regenwasserwerk) eingesetzt werden. Bei Bedarf kann die Optima flexibel mit stärkeren normalsaugenden Pumpen und Ladepumpen ausgerüstet werden. 

Die Umschaltung auf  Trinkwassernachspeisung erfolgt vollautomatisch. Ist die Zisterne leer, schaltet der Schwimmerschalter die Ladepumpe ab. Da nun der Vordruck fehlt, wird Trinkwasser aus dem Nachspeisebehälter der Optima angesaugt. Der sinkende Wasserspiegel im Nachspeisebehälter bewirkt das Öffnen des Schwimmerventils am Auslauf der Trinkwasserleitung. Bei gefülltem Nachspeisebehälter schließt das Ventil wieder. Manuelles Umschalten auf Trinkwassernachspeisung ist jederzeit durch Netzabkopplung der Ladepumpe einfach möglich. Der Vorratsbehälter ist mit einem zusätzlichen Notüberlauf ausgestattet. Die Trinkwassernachspeisung ist gemäß DIN 1988/4 als freier Auslauf ausgeführt. Ein kontinuierlicher Wasseraustausch im Nachspeisebehälter erfolgt automatisch.

Die Optima ist mit einer Füllstandsanzeige (Option) für den Speicher bzw. die Zisterne ausgerüstet. Das Meßgerät arbeitet auf der Grundlage eines pneumatischen Meßverfahrens (Lufteinperl-Verfahren). Der jeweilige Leitungsdruck mit der das Regenwasserwerk arbeitet, wird durch ein Manometer angezeigt.

Zubehör für Optima:
- Meßleitungsverlängerung für die Füllstandsanzeige 10m
- System-Kabelverbindungsset IP 67 für die Kabelverlängerung der Pumpe
- Schlauch-Anschluß-Set für Optima bestehend aus:  2x konfektionierte 3/4 Zoll Druckschläuche mit Edelstahlummantelung (0,5m),  3/4 Zoll Kugelhahn mit Schmutzfang, 3/4 Zoll Kugelhahn

WISY Optima 4:
Lieferumfang Komplettausstattung bis 4 bar Systemdruck mit
- normalsaugender mehrstufiger Kreiselpumpe und Schaltautomat, wahlweise mit 4 bar Systemdruck,
- separater Tauchpumpe Provedo-Standard mit Schwimmerschalter und Schwimmenden Ansaug-Fein-Filter für die Zisterne
- Füllstandsanzeige mit Meßleitung, 13 m
- Manometer zur Leitungsdruck-Anzeige
- Trinkwassernachspeisung
- Abdeckhaube
- Steckerfertige Ausführung

WISY Optima 5:
Lieferumfang Komplettausstattung bis 5 bar Systemdruck mit
- normalsaugender mehrstufiger Kreiselpumpe und Schaltautomat, wahlweise mit 4- oder 5 bar Systemdruck,
- separater Tauchpumpe Provedo-Standard mit Schwimmerschalter und Schwimmenden Ansaug-Fein-Filterfür die Zisterne
- Füllstandsanzeige mit Meßleitung, 13 m
- Manometer zur Leitungsdruck-Anzeige
- Trinkwassernachspeisung
- Abdeckhaube
- Steckerfertige Ausführung

Wisy Optima Plus:
Die Wisy Optima Plus eigent sich besonders bei extrem weiten Entfernungen zwischen Zisterne und Regenzentrale und bei großen Höhendifferenzen zwischen Zisterne und Zentrale.

Lieferumfang Komplettausstattung bis max 4,7 bar Systemdruck
- normalsaugender mehrstufiger Kreiselpumpe und Schaltautomat,
- separater Tauchpumpe Multigo 205 mit Schwimmerschalter und Schwimmenden Ansaug-Fein-Filterfür die Zisterne
- Füllstandsanzeige mit Meßleitung, 13 m
- Manometer zur Leitungsdruck-Anzeige
- Trinkwassernachspeisung
- Abdeckhaube
- Steckerfertige Ausführung

  • Maximale Fördermenge 70l/min
  • maximale Förderhöhe 47m
  • maximaler Förderdruck 4,7 bar


Hinweis zu Optima 4 und Optima 5:
Alternativ kann die Optima auch ohne Abdeckung und Füllstandsanzeige bestellt werden.


Technische Daten der Wisy Optima:

  OPTIMA 4 bar OPTIMA 5 bar
Leistungsaufnahme
horizontale Kreiselpumpe
Tauch-/Ladepumpe
 
650W (Typ 203)
510W
 
900W (Typ 204)
510W
Netzanschluß
1-phasiger Wechselstrom
230V, 50Hz 230V, 50Hz
max. Stromaufnahme für beide Pumpen insgesamt 10A 10A
Schutzart
horizontale Kreiselpumpe
Ladepumpe
Schaltautomat
 
IP54
IP68
IP44
 
IP54
IP68
IP44
Wasseranschlüsse der OPTIMA
- Eingang von der Ladepumpe
- Trinkwasseranschluß
- Ausgang zu den Verbrauchern
- Saug-/Druckstutzen an der  Ladepumpe
(AG=Außengewinde, IG=Innengewinde)
 
1" AG
1" AG
1" AG
1/2" IG / 1" IG
 
1" AG
1" AG
1" AG
1/2" IG / 1/2" IG
Schalldruckpegel db (A) (in Dezibel)
im Regenwasserbetrieb
im Trinkwasserbetrieb
 
 
53
63
 
Förderhöhe H / Förderstrom Q
Hmax / Qmin
Hmin / Qmax (RW-Betrieb)
Hmin / Qmax (TW-Betrieb)
 
38,5m / 16,6 l/min
17,5m / 70,8 l/min
18,5m / 60,0 l/min
 
49,5m / 16,6 l/min
23,0m / 70,8 l/min
26,0m / 60,0l/min
Förderhöhe HL bei Q= 70 l/min (Ladepumpe)
max. Eintauchtiefe (Ladepumpe)
ca. 6,75m
 
5m
ca. 6,75m
 
5m
Einschaltdruck des Schaltautomaten 1,5 bar 1,5 bar
Leitungsdruck min. Pumpenausschaltdruck ca. 4 bar
2,2 bar
ca. 5 bar
2,2 bar
max. zulässiger Betriebsdruck 10 bar 10 bar
max. Wassertemperatur 35°C 35°C
Volumen des Trinkwasser-Nachspeisebehälters 9 Liter 9 Liter
Nachspeisemenge (Wasserdruck der TW-Leitung  3 bar, Leitungsquerschnitt DN12) ca. 60 l/min ca. 60 l/min
Abmessungen der OPTIMA
Tiefe x Breite x Höhe
310 x 465 x 500 310 x 465 x 500
Elektr. Anschlußkabel Wandgerät
Elektrisches Kabel Tauchpumpe
1,5m (3x1,0mm²)
 
10m
1,5m (3x1,0mm²)
 
10m (3x1,25mm²)
Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Website
Bewertung*
Kommentar*
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.
Name
E-Mail*
Telefon
Ihre Frage/Bemerkung
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.