Multifunktionsplatte XXL MultiFlixx

Einsatzgebiete der Multiflixx Platte: temporärer Schutz für Parkplätze, begrünte Fahrspur, Abstellfläche, Böschungs- und Hangbefestigung

ab 11,33 €
inkl. 19% Mwst., zzgl. Versand

Lieferzeit: 5 bis 10 Werktage

Produkt Nr. Bezeichnung Preis Grundpreis Menge
Multifunktionsplatte XXL MultiFlixx
V-RIMUFX-G Multifunktionsplatte - befahrbar- Farbe grün - Palette 68m² 1.197,62 € 17,61 €/m²
V-RIMUFX-S Multifunktionsplatte - befahrbar- Farbe schwarz - Palette 68m² 1.132,88 € 16,66 €/m²
Abnahme von nicht kompletten Paletten
V-RIMUFXST-G Multifunktionsplatte - befahrbar- Farbe grün - 1 Stück = 0,68 11,97 € 17,60 €/m²
V-RIMUFXST-S Multifunktionsplatte - befahrbar- Farbe schwarz - 1 Stück = 0,68m² 11,33 € 16,66 €/m²
V-RIMUFXSTZ Kommissionierungspauschale für angebrochene Palette 23,80 €


MultiFlixx Multifunktionsplatte XXL – die hochbelastbare Verlegeplatte zur schnellen und begrünbaren Bodenbefestigung im Außenbereich.

Vorteile der auf einen Blick MultiFlixx Multifunktionsplatte XXL:

  • MultiFlixx ist mit 280 t/m² hoch belastbar
  • Ermöglicht hohe Verlegeleistung durch das XXL-Format
  • MultiFlixx ist wirtschaftlich und einfach zu verlegen
  • Temperatur- und Formstabil
  • MultiFlixx ist begrünbar und dauerhaft wasserdurchlässig
  • Schützt das Substrat vor Verdichtung
  • MultiFlixx stabilisiert Substrat und Rasen
  • Für urbane, landwirtschaftliche und weitere Bereiche

Technische Daten MultiFlixx Multifunktionsplatte XXL:

  • Format (L,B,H): 1156 x 589 x 40 mm
  • Plattenbedarf pro m²: 1,47 Stück
  • Gewicht: ca. 2,6 kg/Platte
  • Material: HD-PE
  • Farbe: anthrazit, grün, weitere auf Anfrage
  • Belastung: 2800 kN/m²

Einsatzgebiete der MultiFlixx Multifunktionsplatte XXL:

Zur zeitlich begrenzten Bodenbefestigung
Nicht  explizit  ausgewiesene  Flächen  müssen  vorbereitet sein, auf jahreszeitlich unterschiedlich genutzte  Flächen  wie  Events  oder  Festivals.  MutliFlixx,  ein Garant für sicheren Tritt, saubere Freiflächen und geschützte Unterböden – bei jeder Witterung.

Für temporäre Überfahrspuren und Schutz vor Überrolllasten
MultiFlixx Multifunktionsplatte XXL bietet  neben  schneller  Verlegung,  große Auflageflächen  zur  bestmöglichen  Verteilung  von Drücken  und  zum  Schutz  vor Beschädigung  sensibler Untergründe. MultiFlixx ist jederzeit einsatzbereit und als leichtes Equipment einfach mitzuführen.


Als Abfangschutz für Wälle, Böschungen und Hänge
Die  MultiFlixx-Platten  arretierten  sich  schon  während der Verlegung gegenseitig und bilden eine stabil  verbundene  Fläche,  sicher  vor  Verrutschungen.
Große runde Näpfe nehmen haltbar Schüttgut oder Substrat an Hängen, Wälle oder Böschungen auf.

Für die Befestigung von Parkstellplätzen und Feuerwehrzufahrten
MultiFlixx  befestigt  hochbelastbare  und  begrünte Einfahrten  und  Parkstellplätze  und  sorgt  für  eine  sichere Zufahrt von Einsatzfahrzeugen.

Dauerhafter Halt
Durch  Struktur  und  Materialbeschaffenheit  ist  MultiFlixx  dauerhaft
hoch belastbar. Bei der Verlegung greifen bis zu 8 Verbindungsknöpfe des rechten Plattenrandes in die Einrastlasche der jeweiligen Nachbarplatte und stabilisieren sich damit n ihrer Lage. Ein Höhenversatz sowie ein gegenseitiges Verschieben bleibt ausgeschlossen.
Das  offenen  Raster  der  Verlegeplatte  ermöglicht  ein  gleichmäßiges Versickerung des anfallenden Regenwassers und eine Drainage in der horizontalen Ebene.

Einbauanleitung für den Verbau von MultiFlixx Multifunktionsplatte XXL:

1. Vorbereitung
Bitte beachten Sie in die jeweiligen örtlichen Boden- und Klimaverhältnisse.*
Zur  Vorbereitung  der  Verlegung  wir  ein Schnurgerüst installiert. Es wird empfohlen MultiFixx im Verbund zu Verlegen.
2. Tragschicht
Als   Unterbau   der   MultiFlixx   sind   den Richtlinien  ZTVT-Stb  86  entsprechende Tragschichten  herzustellen.  Sie  verteilen die  Verkehrslasten  an  den  Untergrund weiter.  Die  Tragschicht  besteht  in  der Regel   aus   mindestens   20   cm   hohem verdichteten   Schotter.   Bei  Bedarf  kann in die Tragschicht ein Langzeitdünger, z.B. Floranid- Permanent eingearbeitet werden.
Mengenempfehlung ca. 60 g/m².
3. Verlegebett
Als  Verlegebett  eignet  sich  am  Besten ein Splitt-Sand-Gemisch 0/5 bis 0/11 mm zu gleichen Teilen mit Düngerzusatz. Das Gemisch   soll   wasserdurchlässig,   strukturstabil  und  durchwurzelbar  sein. Bei normalerweise nicht befahrenen bzw. temporär  genutzten  Flächen, z.B. Feuerwehrzufahrten, kann in geringem Umfang (max. 15 Vol.%) gesiebter Mutterboden beigemischt werden.
Das Verlegebett, Stärke ca. 5 cm, wird profilgerecht abgezogen. Zur Förderung des  Wachstums  kann  dem  Gemisch  ein organischer  Dünger, z.B. Oscorna-Animalin  oder  ein  synthetischer  Langzeitdünger wie Floranid-Permanent (ca. 20g/m²) beigemengt werden.
4. Verlegen
Legen Sie zum Beginn der ersten Reihe eine ganze Platte ins linke Eck der zu verlegenden Fläche. Dabei kommen die Verbindungsknöpfe nach links entlang der Richtschnur zu liegen. Zur weiteren Verlegung stellen Sie sich auf die jeweils zuletzt verlegte Platte, lassen die Verbindungsstege in die Aussparung der liegenden Platte gleiten und anschließend die zu verlegende Platte fallen.
Arbeiten Sie sich auf diese Weise bis zu 8 Platten vor und beginnen dann mit einer halben Platte die zweite Reihe und nach 6 Platten die dritte Reihe. Auf diese Weise  sollten  diese  Vorreihen  ein  Fläche im rechten Winkel für alle weiteren Reihen bilden. Ist das der Fall, sollten sich alle weiteren Reihen, ohne zu klemmen, verlegen lassen.
Tipp:
Zur Verlegung im Verbund schneiden Sie die dafür benötigte MultiFlixx mit einer Hand- oder Tischkreissäge entlang der mittleren Markierung auf der Plattenrückseite durch.
5. Verfüllen
Für die Ausbildung der relativ dünnen Vegetationsschicht sollten Substrate mit hoher Wasserkapazität (>50 Vol.-%) und ausreichender  Luftkapazität (≥  ca.10  Vol.-%) verwendet werden. Zu empfehlen ind
Substrate auf der Basis von ca. 50 Vol.-% eines  salzarmen  (max.  3g  Salz/l),  ausgereiften, pflanzenverträglichen Kompostes in Mischungen mit offenporigen,
mineralischen Stoffen (z.B. Ziegelbruch, Lava/Bims).
6. Begrünen
Soll die Fläche begrünt werden, ist die Verfüllung mit einer strukturstablien Schotterrasenmischung, Körnung  ca. 0/16 mm mit organischem Dünger und ca. 10 – 15% Mutterbodenanteil ideal.
Die Begrünung mit Rollrasen ist nur zu empfehlen, wenn die Fläche kurzfristig begrünt werden soll und eine eingeschränkte, temporäre Nutzung stattfindet.
Der 1,5 bis 2cm starke Grassoden wird mit einer statischen walze in die locker verfüllten Zellen eingewalzt. Die Verfüllung muss in jedem Fall locker sein, um eine zu hohe Verdichtung zu vermeiden.

Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Website
Bewertung*
Kommentar*
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.
Name
E-Mail*
Telefon
Ihre Frage/Bemerkung
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.