Auro Arbeitsplattenöl Nr. 108 - lösemittelfrei!

Auro Nr. 108 Arbeitsplattenöl für die regelmäßige Pflege von Arbeitsplatten, Eßtischen, Schreibtischen und Küchenfronten aus Massivholz.

ab 18,90 €
inkl. 19% Mwst., zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3 -4 Werktage

Produkt Nr. Bezeichnung Preis Grundpreis Menge
BA-AU1080375 Auro Hartöl 108 Arbeitsplattenöl 0,375 l 18,90 € - 5% (statt 19,90 €) 50,40 €/1 Liter
BA-AU1080750 Auro Hartöl 108 Arbeitsplattenöl 0,5 l 24,89 € 49,79 €/1 Liter

Auro Arbeitsplattenöl Nr. 108 schützt vor Schmutz und Wasser, betont die Holzmaserung und schafft atmungsaktive Oberflächen für ein gesundes Raumklima.

Vorbereitung Auro Arbeitsplattenöl Nr. 108:
Holz mit Schleifpapier oder Schleifvlies einen abgestuften Feinschliff geben. Keine metallhaltigen Schleifmittel verwenden, da es dabei zu unerwünschten farblichen Reaktionen mit Holzinhaltsstoffen oder Behandlungs - produkten kommen kann.
Bereits vorgeölte oder beanspruchte Oberflächen sollten zusätzlich vor dem Feinschliff von Verunreinigungen befreit werden.

Anwendung von Auro Arbeitsplattenöl Nr. 108:
Arbeitsplattenöl mit einem Lappen auftragen, es sparsam und gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen.
Bei bisher unbehandelten Hölzern kann das Arbeitsplattenöl auch durch Streichen, Rollen oder Aufspachteln aufgetragen werden.

Bitte unbedingt beachten:
Nach kurzer Zeit (maximal 30 Minuten nach dem Auftragen) muß das nicht in das Holz eingezogene Öl mit einem Lappen abgenommen oder vollständig in das Holz eingerieben werden.
Nach ca. 24 Stunden Trockenzeit kann die Oberfläche wieder benutzt oder bei Bedarf bis zur Sättigung des Holzes nochmals mit Arbeitsplattenöl bearbeitet werden. Eine Feuchtig keits - belastung ist jedoch erst nach frühestens 3 Tagen möglich.

Nachpflege und Reinigung
Oberflächen, welche mit Auro ArbeitsplattenölNr.108 behandelt wurden lassen sich bereits mit handwarmen Wasser gründlich von Verschmutzungen befreien. Bei hartnäckigen öligen oder angekrusteten Verunreinigungen kann ein schonendes Handspülmittel ABhilfe schaffen.
Benutzen Sie zur Reinigung lediglich weiche Materialien. Kratzende Materialien wie Kunststoffvlies (Schwammrückseiten) oder Microfaser würden die Ober fläche nachhaltig schädigen und eine starke Verschmutzungsneigung bewirken (Schleifeffekt).
Durch die ständige mechanische Beanspruchung und die regelmäßige Reinigung findet insbesondere bei Arbeitsplatten und Tischen eine Abnutzung im direkten Kontaktbereich statt. Diese macht sich früher oder später optisch bemerkbar. Neben der rein optischen Beeinträchtigung führt die oberflächliche Abnutzung auch zu einer verstärkten Anfälligkeit gegenüber Flüssigkeiten und Schmutz ablagerungen. Die Folge sind Flecken, z. B. von farbigen Substanzen wie Rotwein, Kaffee oder Senf, die in das Holz eindringen und sich in den Holzfasern festsetzen. Es ist daher notwendig, diesen Abnutzungserscheinungen rechtzeitig entgegenzuwirken, indem die obere Ölschicht aufgefrischt wird. Gewährleistet wird dies durch einen erneuten sparsamen Auftrag mit Auro Arbeitsplattenöl Nr.108.

Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Website
Bewertung*
Kommentar*
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.
Name
E-Mail*
Telefon
Ihre Frage/Bemerkung
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.